ahoi…kuchen ist fertig!!!!!!!!k

das böse hat ein neues gesicht!

nun denn…gestern ist nun der startschuss für die ganz-jährliche kuchenschlacht in unserer küche gefallen. freunde waren eingeladen (da ich natürlich mal wieder nicht die klappe halten konnte) und so musste das ganze auch noch schmecken.

die wahl für den ersten pie ist auf den “door county cherrie pie” gefallen.

schnell mal für euch die vor-& nachteile:

nach dem man den kampf mit den masseinheiten, umrechnungsfaktoren und zweifeln an der richtigkeit der eigenen berechnungen gekämpft hat, ist die ganze sache eigentlich ganz einfach. teig ausrollen, rin in die form, füllung ruff und mit dem restlichen teig irgendwie dekorativ zu decken. dann das ganze ab in den ofen und wie ne katze durch das ofenfenster auf den fertigen kuchen lauern.

das ergebnis konnte sich sehen lassen, hat auch geschmeckt, bloß war leider ein bisschen flüssig. das wiederrum ist einerseits mit unserer ungeduld und andererseits mit der größeren form zu begründen, da sich daraus ein paar unkalkulierbare, aber intuitiv lösbare problemchen ergeben haben.

auf jedenfall´ne kirschige angelegenheit. die unabhägigen kuchenexperten die in unserer wohnung rumeiern, geben dem pie übrigens eine 8 und somit hat er es auch in mein buch der ausgestorbenen köstlichkeiten geschafft!

Advertisements

3 thoughts on “ahoi…kuchen ist fertig!!!!!!!!k

  1. Hey you one, which Freaks like,

    ich habe leider heute erst von dem weltbewegenden Ereignis gehört, dass dein Kuchen gelungen ist (… den ich ja nich kosten konnte …) weil ich ja nicht verdrahtet bin & so.
    Er hat also geschmeckt, mhpf? Obwohl ich ja sagen muss, dass du kein sehr schönes Gittermuster auf die Füllung gebracht hast! (Obwohl er natürlich sehr schön aussieht!)

    Ich hoffe, bald einen deiner Kuchen verspeisen zu können & verbleibe
    mit den allerliebsten Grüßen
    Mr. X

    • dankeschön, dankeschön!

      nur für´s protokoll, ich hatte garnicht versucht ein gittermuster zu machen. ich hatte schön kitschige herzchen ausgestochen. aber die hat man leider auch nicht mehr so wahnsinnig gesehen.

      ich hoffe das de wirklich demnächst mal vorbeischaust und dann haste mit sicherheit auch die ehre mit nem pie bekanntschaft zu machen.

      bis bald und liebe grüße nach hause!

  2. Ich möchte betonen, dass ein “possibly related post” – Selbsthilfe und Trauerarbeit – heißt … ;D

    Äh, ja. … Ich hoffe auch!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s