back!

ahoi, das gruseln hat ein ende obwohl es garkeinen anfang hatte.

wir waren am wochenende im verruchten brieselang und wollten uns auf die spuren der geheimnisvollen lichterscheinungen begeben.

ich muss dazu sagen, das ich schon einmal vor ein paar jahren mit meinem schnecki und zwei freundinnen, kurzentschlossen und mitten in der nacht in diesen wald gefahren bin und es da wirklich scheiße-gruselig war. ich kann diese merkwürdigen lichter bestätigen, denn ich hab sie mit meinen eigenen sehorganen gesichtet.

nun denn, der plan für das vergangene wochenende war ja, das wir in dem wald zelten und den ‘fänger im roggen’ lesen und uns zu tode erschrecken, wenn irgendwelche lichter an uns vorbei zischen. und was war?

nüscht!

es war ein wirklich schöner abend, mit viel guter literatur und lustigen geschichten. und da wir dann aufgrund heftiger geologische unwuchten, festgestellt durch unsere gesellen, die aufgrund ihrer geografischen lage, früher da waren als wir, doch nicht im wald zelten konnten, sondern in der nähe an einem see, gab es sogar ein lagerfeuer. wir haben dann auch eine lange mitternächtliche wanderung, durch den wald unternommen, aber die lichter hatten scheinbar etwas besseres vor.

naja, nix mit gruselsession, aber trotzdem toll!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s